fbpx
Frau die Telefoniert und über CBD berät
KOSTENLOSE BERATUNG

030 234 934 32

Lieferzeit im CBD Shop Berlin
KOSTENLOSE LIEFERUNG

in Deutschland und Österreich

Bestes CBD Öl
DEUTSCHE PRODUKTION

mit zertifiziertem CBD

CORONA RABATT – NERVEN BERUHIGEN – 5€ MIT NEU5 – CORONA RABATT

CBD Öl gegen Schmerzen, hilft der Wirkstoff?

CBD Öl hilft gegen Schmerzen

CBD Öl gegen Schmerzen

Folgt man der Definition der Internationalen Gesellschaft zur Erforschung des Schmerzes (kurz IASP für engl. International Association for the Study of Pain) so ist „Schmerz ein kaum erträgliches Sinnes- oder Gefühlserlebnis, physischer oder psychischer Natur mit tatsächlicher oder potenzieller Gewebeschädigung“. Die Behandlung von Schmerz in Form der Pharmakotherapie birgt erhebliche Risiken und Nebenwirkungen durch medikamentöse Beeinflussung der Schmerzbahnen. CBD, ein natürlicher Wirkstoff aus der Hanfpflanze, reduziert chronische und akute Schmerzen ohne Nebenwirkungen. So kann CBD Öl gegen Schmerzen als Alternative zu herkömmlichen Medikamenten eingesetzt werden. 

 

Was ist Schmerz und wie wird dieser behandelt?

Schmerz ist eine Sinnesempfindung innerhalb des somatosensorischen Systems. Dieses für die Körperempfindung beziehungsweise Wahrnehmung zuständige Reizweiterleitungssystem (soma griechisch für Körper, sensorius lat. für Empfindung) beinhaltet: 

  • Tastempfindungen durch mechanische Reizung der Körperoberfläche (Tastsinn)
  • Proprioception – Tiefensensibilität bzw. Kinästhesie durch mechanische Verschiebung von Gelenken, Muskel und Knochen
  • Nociception – Schmerzwahrnehmung durch gewebeschädigende chemische, thermische oder mechanische Reize
  • Thermoception – die Wahrnehmung von Temperaturen
  • Viszeroception – Empfindung innerer Organe


Die für den Schmerz empfindlichen Rezeptoren, die Nociceptoren, werden aktiviert, wenn ein Reiz das Gewebe schädigt. Die Information über die lokale Lage des schädlichen Reizes wird an das zentrale Nervensystem weitergeleitet und im Gehirn weiterverarbeitet. 

Schmerzen vermitteln im oder außerhalb des Körpers ein schützendes beziehungsweise warnendes Signal. Verknüpft mit Emotionen kann der Mensch während des Schmerzes große Angst empfinden, die psychologisch manifestiert werden kann. Schmerz ist somit vielmehr eine Wechselwirkung aus physiologischen, psychischen und sozialen Komponenten, deren subjektive Wahrnehmung nicht allein durch Nervenreize bestimmt wird. 

Allerdings kann Schmerz auch gehemmt werden, was gerade bei der Geburt oder im Kampf für den Organismus Vorteile verspricht. Dieses auch als Schmerzinhibition bekannte Phänomen wird durch körperinterne Botenstoffe wie Serotonin und das Neuropetid Enkephalin vermittelt. 

 

Die Behandlung von Schmerzen (Schmerztherapie)

Die Geisel unserer Zeit heißt Schmerz und dies nicht nur in akuter Hinsicht, sondern chronisch manifestiert. Diese Einteilung von Schmerz in akut und chronisch beschreibt die Veränderung der Sinnesempfindung auf natürlichem Wege durch Krankheitslokalisation und dem Nachlassen des Schmerzes durch Heilung. Die Folgen dieses Dauerschmerzes verursachen oft weitere Krankheitsbilder psychosozialer Natur und müssen in die Therapie mit einfließen. Chronische Schmerzen und deren Behandlung richten sich somit nicht nur an die Ursachen des Schmerzes, sondern auch an deren Folgen. Mögliche Behandlungsmethoden von Schmerzen in Form der Schmerztherapie sind: 

  • Die medikamentöse Behandlung von Schmerzen durch eine Pharmakotherapie in Form von Nichtopioid-Analgetika, Opioid-Analgetika und Cannabinoiden
  • Anästhesieverfahren bei akutem Schmerz, z.B. in Form von Vereisung
  • Physiotherapien wie Massagetherapien, Thermotherapien oder Elektrotherapien
  • Akupunktur und Akupressur
  • Psychotherapien in Form von Hypnose, Autogenem Training, Kognitionstherapie, Achtsamkeitstherapie und Anderem
  • Neurochirurgie
  • pflanzliche Wirkstoffe wie CBD Öl gegen Schmerzen

 

CBD Öl und dessen Erfolge zur Linderung von Schmerzen

Die Belastung des Körpers ist in der heutigen Zeit erwiesenermaßen oft dem Bewegungsmangel und unnatürlichen Körperhaltungen zuzuschreiben. Die Folgen für den Patienten sind oft katastrophal und chronisch. Als natürliches Heilmittel birgt CBD, ein Cannabinoid aus der Hanfpflanze, wahre Wunder gegen Schmerzen. Cannabinoide helfen nachweislich und mit hohem Potenzial Schmerzen zu lindern und dies ohne Nebenwirkungen. 

Wie CBD explizit gegen Rückenschmerzen wirken kann, kannst du hier nachlesen.

Wie ein Forscherteam unlängst verifizierte, ist das Endocannabinoidsystem ein potenzielles therapeutisches Ziel zur Schmerzbehandlung bei Krebs. Cannabinoide können laut den Forschern in der Therapie als potenzielles Hilfsmittel in der Krebsbehandlung angesehen werden. Abgesehen von der oralen Medikamentation des Wirkstoffes der Hanfpflanze, entfaltet die Wirkung von CBD Öl bei Schmerzen auch äußerlich Heilung. So führte die Behandlung von Knieschmerzen mittels synthetischen CBD-Gels zur lokalen Schmerzreduktion bei einer signifikanten Stichprobe von Patienten. 

Diese und andere Studien beweisen das Potenzial der CBD Wirkung auf den Körper hinsichtlich der Schmerztherapie: CBD Öl bei Schmerzen einzusetzen ist wirksam und kann unbedenklich als Alternative zu herkömmlichen Medikamenten verwendet werden. 

Ein Schmerz wird als Sinnesempfindung im somatosensorischen System aufgenommen, wodurch die Nociceptoren aktiviert werden. Diese leiten die Information an das zentrale Nervensystem weiter, woraufhin der Schmerz vom Gehirn verarbeitet wird. 

Schmerzen können durch den Einsatz von Medikamenten, durch ein Anästhesieverfahren, durch eine Physiotherapie, durch eine Akupunktur/Akupressur, durch eine Psychotherapie, durch Neurochirurgie sowie durch pflanzliche Wirkstoffe wie CBD behandelt werden. 

CBD Öl hemmt den Schmerz an seiner Ursache, indem das CBD an die CB-1 bzw. CB-2 Rezeptoren des Endocannabinoidsystems im Körper andockt. Dieses steuert unter anderem das Schmerzempfinden, welches durch den Einsatz von CBD gelindert werden kann.

Erfahre hier mehr über die CBD Wirkung.

CBD Öl bei Schmerzen kann unbedenklich eingenommen werden, da kaum Nebenwirkungen bekannt sind. Eine häufige Nebenwirkung ist allerdings Müdigkeit, weshalb CBD Öl vorwiegend abends eingenommen werden sollte. 

Erfahre hier mehr über CBD Nebenwirkungen.

CBD kann grundsätzlich nahezu jedem Produkt beigemischt werden, da es geschmacksneutral ist und nicht psychoaktiv wirkt. Häufig findet man das Cannabidiol als CBD Liquid oder in CBD Pflegeprodukten. Das beliebteste Produkt ist das CBD Öl, welches als Isolat oder als Vollspektrum Öl angeboten wird. 

Lass ein Kommentar da

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter

CBD Produkte

7€ Rabatt ?

Du willst dir was kaufen aber Corona hat deine Taschen geleert? Kein Problem, mit dem Code aus unsere Mail bekommst du 7€  Rabatt.

Schon Konfuzius sagte, mehr Rabatt geht über weniger Rabatt.