fbpx
Frau die Telefoniert und über CBD berät
KOSTENLOSE BERATUNG

030 234 934 32

Lieferzeit im CBD Shop Berlin
KOSTENLOSE LIEFERUNG

in Deutschland und Österreich

Bestes CBD Öl
DEUTSCHE PRODUKTION

mit zertifiziertem CBD

CORONA RABATT – NERVEN BERUHIGEN – 5€ MIT NEU5 – CORONA RABATT

Die Behandlung von Spastik mit CBD, aus der Hanfpflanze Cannabis

CBD bei Spastik

CBD bei Spastik

Symptome im Zusammenhang mit Spastik treten häufig bei Multipler Sklerose (MS) auf und können schwierig zu behandeln sein. Dabei handelt es sich bei MS um eine fortschreitende neurologische Autoimmunerkrankung, die jede Region des Zentralnervensystems betreffen kann. Spastik, welche bei Patienten mit Multipler Sklerose beobachtet werden kann, führt zu einer Abschwächung der Lebensqualität der betroffenen Personen, welche normalerweise mit Medikamenten sowie Chemodenervationen behandelt werden. Da diese Behandlungsmethoden eine beträchtliche Anzahl an Nebenwirkungen erzeugen, rücken Pflanzenwirkstoffe der Hanfpflanze Cannabis vermehrt in das wissenschaftliche Interesse. Das in einem CBD Shop frei erhältliche CBD ist als Pflanzenwirkstoff ein möglicher Kandidat, um Spastik zu behandeln. Die Vorteile des Cannabisinhaltsstoffes liegen auf der Hand: CBD ist legal und CBD Nebenwirkungen sind gegenüber anderen Medikamenten vernachlässigbar gering. Doch wie wirkt CBD bei Spastik und kann es unbedenklich eingenommen werden?

 

Was versteht man unter Spastik?

Eine Spastik, vom lateinischen Wort spasmos für Krampf, ist eine Überanspannung der Skelettmuskulatur, welche sowohl auf eine Schädigung im Rückenmark als auch im Gehirn rückführbar ist. Diese Schädigungen führen zu einer Fehlinterpretation innerhalb der Motoneuronen, die mit dem unbewussten Teil des Nervensystems den Eigenreflex einer Muskelbewegung steuern. Spastik tritt deswegen häufig nach Unfällen mit Schädel-Hirn-Trauma sowie in Verbindung mit motorischen Erkrankungen wie der Amyotrophe Lateralsklerose, der Multiplen Sklerose sowie der Spastischen Spinalparalyse auf. Die Folgeschäden dieser Dauerkontraktion sind Gelenkschäden, die zur Arthritis und Arthrose führen können.

 

Was ist CBD und bei welchen Krankheiten wirkt CBD?

CBD, das Cannabidiol aus der Hanfpflanze Cannabis, welches im deutschen CBD Online Shop bestellt werden kann, war in den letzten Jahren Mittelpunkt vieler CBD Studien. Diese CBD Studien wiesen nach, dass viele der sogenannten Cannabinoide, stoffgruppenverwandte Terpenphenole, Ähnlichkeiten zu den körpereigenen Endocannabinoiden im Stoffwechsel der Wirbeltiere besitzen und wie diese an die CB1 und CB2 Rezeptoren des Endocannabinoidsystems im ZNS sowie den Immunzellen binden. Dieses System ist als Nervensystem mit der Bewegungsregulation vertraut, sodass CBD in der Vergangenheit stets ein möglicher Kandidat zur Behandlung bewegungsregulatorischer Erkrankungen wie Parkinson und Epilepsie war und ist. Die Tatsache, dass die vom Cannabidiol aktivierten Rezeptoren Neurotransmitterfreisetzungen modulieren, welche eine übermäßige Neuronenaktivität somit allem Anschein nach mildern, deutet in Verbindung mit der Bewegungs- und Haltungskontrolle darauf hin, dass CBD bei Spastik als geeignete Therapie eingesetzt werden kann. 

 

Die CBD Wirkung und die CBD Nebenwirkungen bei Spastik

Die Nutzung von CBD bei Muskelkrämpfen, also der Behandlung von Spastik, ist am häufigsten in Verbindung mit Multipler Sklerose und Epilepsie untersuchten worden. Bei welchen Krankheiten CBD außerdem hilfreich ist, die mit motorischen Fehlfunktionen einhergehen, betrifft vor allem den Tremor, dem Muskelzittern, eine ebenso unwillkürlich hervorgerufene Muskelbewegung in Verbindung mit Parkinson.

Erfahre hier mehr darüber, wie CBD bei Tremor helfen kann.

Die Untersuchung einer CBD Wirkung beziehungsweise von CBD bei Spastik wurde in nahezu allen Studien in Kombination mit auf Cannabis basierenden Medikamenten wie Sativex durchgeführt. Eine Behandlung mit CBD kann somit nur in Kombination mit anderen Cannabisinhaltsstoffen erklärt werden. So belegt die 2007 veröffentlichte Studie „Randomized controlled trial of cannabis‐based medicine in spasticity caused by multiple sclerosis“, dass eine CBD Therapie in Kombination mit THC, dem Δ-9-Tetrahydrocannabinol, zu einer signifikanten Reduzierung von Spastik bei Patienten mit Multipler Sklerose führte. Es handelte sich hierbei um ein auf Cannabis basiertes Vollpflanzenarzneimittel (CBM), welches mit einem Hanföl vergleichbar ist. Hanföl bei Spastik kann demzufolge aber nur in Kombination mit THC und CBD wirken.

Zu einem ähnlichen Ergebnis kam die 2016 veröffentlichte Studie „Tetrahydrocannabinol: Cannabidiol Oromucosal Spray for Multiple Sclerosis-Related Resistant Spasticity in Daily Practice“. Hier wurde das auf CBD und THC basierende Medikament Sativex als Spray inkubiert. Das Ergebnis war, dass in der täglichen klinischen Praxis das THC und CBD Spray zu einer symptomatischen Linderung von MS störenden Symptomen führte. Die Reinform von CBD zu bestellen und isoliertes CBD Öl zu kaufen, ist somit nicht eindeutig wirksam und eine Behandlung mit CBD half auch hier nur in Kombination mit THC.

Im Gegensatz dazu wurde in der bereits 1980 veröffentlichten Studie „Chronic Administration of Cannabidiol to Healthy Volunteers and Epileptic Patients“ einzig und allein die CBD Wirkung bei Patienten mit Epilepsie untersucht. Während der CBD Therapie wurden folgende CBD Erfahrungsberichte gemacht: Die Hälfte der Cannabidiol-Patienten waren während des gesamten Experiments nahezu frei von Krampfkrisen, wohingegen eine weitere geringe Anzahl an Probanden eine teilweise Verbesserung ihres klinischen Zustands zeigte. Bei einem Patienten blieb CBD unwirksam. Alle anderen Patienten und Freiwilligen vertrugen CBD sehr gut und bei der Untersuchung wurden keine Anzeichen von Toxizität oder schwerwiegenden Nebenwirkungen festgestellt. Eine Behandlung mit CBD war somit überwiegend erfolgreich.

 

Sollte CBD bei Spastik als Therapie eingesetzt werden?

CBD bei Spastik zu benutzen, kann hilfreich sein und es wurden bisher nur positive CBD Erfahrungsberichte gemacht. Die CBD Wirkung allein linderte Symptome der Epilepsie. Bei einem Zusammenhang mit anderen motorischen Erkrankungen kann eine Wirkung von CBD bei Spastik jedoch nur in Kombination mit anderen Cannabinoiden, wie dem THC zweifelsfrei belegt werden. Dafür eignet sich ein CBD Öl Vollspektrum, welches alle wichtigen Bestandteile der Cannabispflanze beinhaltet. Der THC-Gehalt liegt bei 0,2%, was dem gesetzlich erlaubten Grenzwert entspricht. Erfahre hier mehr darüber, warum ein CBD Öl Vollspektrum die bessere Wahl gegenüber rein isoliertem CBD Öl ist.  CBD bei Spastik einzusetzen stellt somit eine geeignete Alternative zu herkömmlichen Medikamenten dar und kann unbedenklich eingenommen werden.

Eine Spastik, vom lateinischen Wort spasmos für Krampf, ist eine Überanspannung der Skelettmuskulatur, welche sowohl auf eine Schädigung im Rückenmark als auch im Gehirn rückführbar ist. Diese Schädigung verursacht Eigenreflexe der Muskelbewegungen, die vom Betroffenen nicht gesteuert werden können

CBD kann bei verschiedensten psychischen sowie physischen Krankheiten eingesetzt werden. Diese sind unter anderem Parkinson, Demenz, Tremor, Hauterkrankungen, ADHS und Depressionen. Außerdem kann CBD Schmerzen lindern und Entzündungen reduzieren. 

Lass ein Kommentar da

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter

CBD Produkte

7€ Rabatt ?

Du willst dir was kaufen aber Corona hat deine Taschen geleert? Kein Problem, mit dem Code aus unsere Mail bekommst du 7€  Rabatt.

Schon Konfuzius sagte, mehr Rabatt geht über weniger Rabatt.