fbpx
Frau die Telefoniert und über CBD berät
KOSTENLOSE BERATUNG

030 234 934 32

Lieferzeit im CBD Shop Berlin
KOSTENLOSE LIEFERUNG

in Deutschland und Österreich

Bestes CBD Öl
DEUTSCHE PRODUKTION

mit zertifiziertem CBD

CORONA RABATT – NERVEN BERUHIGEN – 5€ MIT NEU5 – CORONA RABATT

Die CBD Wirkung auf die Schilddrüse – einem vielfältigen Organ

CBD bei Problemen mit der Schilddrüse

CBD bei Problemen mit der Schilddrüse

Das Endocannabinoidsystem, welches sich über das zentrale sowie periphere Nervensystem des menschlichen Körpers erstreckt, konnte erst mit der Erforschung der Cannabinoide und seinen bekanntesten Vertretern, dem psychoaktiven Δ9-Tetrahydrocannabinol (THC) sowie dem nicht psychoaktiven Cannabidiol, kurz CBD, wissenschaftlich verifiziert und nachgewiesen werden. In diesem Zusammenhang sind die regulatorischen Auswirkungen des Endocannabinoidsystems und seiner Liganden, allen voran dem THC und CBD besonders erwähnenswert, dessen modulatorische Eigenschaften im zentralen Nervensystem, dem peripheren Nervensystem sowie dem Magen-Darm-Trakt und Immunsystem an Prozessen wie der Stimmung, der Schmerzregulation sowie dem Gedächtnis und dem Appetit zur Nahrungsaufnahme beteiligt sind. Die Behandlung mit CBD aus einem deutschen CBD Online Shop kann jedoch auch als CBD Therapie bei Schilddrüsen Problemen äußerst hilfreich sein, zumal das im CBD Shop zur Verfügung stehende CBD legal ist. Aber wie kann CBD bei Problemen mit der Schilddrüse helfen und welche Aufgaben hat das lebenswichtige Organ eigentlich? 

 

Welche Funktionen übt die Schilddrüse im menschlichen Körper aus?

Die schmetterlingsförmige Schilddrüse ist eine Hormondrüse, welche sich in der menschlichen Anatomie unterhalb des Kehlkopfes sowie vor der Luftröhre befindet. Mit dieser ist das Organ durch Bindegewebe verbunden und gibt als sogenannte endokrine Drüse ihre Stoffwechselprodukte direkt an die umliegenden Blutgefäße ab. Neben der Speicherung von Iod sowie jodhaltigen Hormonen für den Energiestoffwechsel, wirkt das Organ über Verbindungen auf das Lymphsystem ein. Erkrankungen der Schilddrüse, die zu deren Unter- beziehungsweise Überfunktion führen, befördern infolgedessen Störungen im Hormonstoffwechsel. Facettenreich sind die Symptome, welche mit diesen Fehlfunktionen in Verbindung gebracht werden können. Dazu zählen vor allem: Depressionen, Hautirritationen, Entzündungen sowie Nervosität und Angst. Die vermutlich weitreichendsten und derzeit zu Volkskrankheiten ausgearteten Schilddrüsenerkrankungen sind der Schilddrüsenkrebs in Form des papillären beziehungsweise follikulären Schilddrüsenkarzinoms sowie die Autoimmunerkrankung Hashimoto-Thyreoiditis, welche vor allem den Kreislauf, die Psyche sowie den Stoffwechsel der Patienten beeinflusst. Gerade CBD, das Cannabidiol aus der Hanfpflanze Cannabis hat sich hier als äußerst hilfreich erwiesen und wird sowohl als CBD Therapie bei Schilddrüsenüberfunktion als auch als CBD Therapie bei Schilddrüsenunterfunktion eingesetzt. Aber was bewirkt die Behandlung mit CBD genau?

 

Bei welchen Krankheiten wirkt CBD?

Das derzeit im CBD Online Shop Deutschland sowie im stationären CBD Shop angebotenen Cannabidiol kann mit Sicherheit allein keine schwerwiegenden Erkrankungen heilen. Dies ist unter Berücksichtigung der körperlichen Symptome vieler Erkrankungen auch gar nicht möglich. Vielmehr führt eine CBD Therapie zur Linderung vieler Krankheitssymptome, deren Ursache vielfältiger Natur sein kann. Bei welchen Krankheiten CBD letztendlich überall wirksam ist, konnte bisher noch nicht ausreichend aufgeschlüsselt werden. Bekanntermaßen wird die Behandlung mit CBD bei Erkrankungen empfohlen, bei denen das entzündungshemmende, antipsychotisch wirkende, appetitanregende, übelkeitshemmende und angstlösende Potenzial des Wirkstoffes CBD aus der Hanfpflanze Cannabis voll zur Entfaltung kommen kann. Beispielsweise wären dies die Nebenwirkungen von Krebs, Parkinson, Aids, Hepatitis und vielen weiteren Erkrankungen, welche durch eine Behandlung mit CBD gelindert werden können. Das im CBD Shop legal erhältliche Cannabidiol kann somit als alternative Methode hilfreich sein, da zudem keinen CBD Nebenwirkungen bekannt sind. Aber wie verhält sich CBD bei Schilddrüsenunterfunktion beziehungsweise CBD bei Schilddrüsenüberfunktion? Kann CBD bei Problemen mit der Schilddrüse wirkungsvoll eingesetzt werden? Mehr dazu im Folgenden.

 

Die CBD Schilddrüsen Studie – CBD Wirkung auf die Schilddrüse

CBD allein kann mit Sicherheit keine Erkrankungen heilen, ist aber bekannt dafür, die oftmals schwerwiegenden Symptome und Nebenwirkungen dieser Krankheiten zu lindern. Tumorartige Krankheiten an der Schilddrüse, Entzündungen sowie sonstige Fehlfunktionen können somit zwar nicht aufgehoben, aber erträglicher gemacht werden. Klinische Studien, wie die 2015 unter dem Titel „Clinical Significance of Cannabinoid Receptors CB1 and CB2 Expression in Human Malignant and Benign Thyroid Lesions“ veröffentlichte Untersuchung zur Beteiligung von Cannabinoid Rezeptoren bei der Behandlung von malignen und gutartigen Schilddrüsenläsionen legen nahe, dass eine CBD Therapie hier hilfreich sein kann. In diesem Zusammenhang ist besonders der positive Einfluss von CBD, dem Cannabidiol aus der Hanfpflanze Cannabis entscheidend, um das CBD bei Problemen mit der Schilddrüse, wie CBD bei Schilddrüsenüberfunktion oder CBD bei Schilddrüsenunterfunktion, einsetzen zu können. Hier zeichnet es sich vor allem aufgrund seiner antipsychotischen sowie angstlösenden und entzündungshemmenden Eigenschaften aus. CBD bei Problemen mit der Schilddrüse zu verwenden, ist somit schlüssig, zumal CBD legal ist. Cannabidiol kann in verschiedener Form erworben werden, da es grundsätzlich jedem Lebensmittel beigemischt werden kann. Beliebt ist allerdings die Verwendung von CBD Öl, bei welchem das Cannabidiol mit einem Trägeröl vermischt wird und anschließend als Tröpfchen verabreicht werden kann. 

Erfahre hier, wie du gutes CBD Öl erkennen kannst. 

 

Die CBD Schilddrüsen Studie bei Krebs

Heutzutage ist es relativ einfach, CBD zu kaufen beziehungsweise CBD zu bestellen, da es in einem CBD Shop legal angeboten werden darf. Dies gilt jedoch nicht für Cannabis, welches derzeit nur im medizinischen Gebrauch legal bezogen werden kann. Da CBD, beispielsweise in Form von CBD Öl, bei Problemen mit der Schilddrüse hilft, stellt sich die Frage, ob Hanföl der Schilddrüse beziehungsweise Cannabis der Schilddrüse ebenso helfen kann. Die wissenschaftliche Studie „ Antitumor Activity of Plant Cannabinoids with Emphasis on the Effect of Cannabidiol on Human Breast Carcinoma“ geht dieser Frage auf den Grund und beantwortet die Frage, ob Hanföl der Schilddrüse beziehungsweise Cannabis der Schilddrüse hilft. Mit folgendem Ergebnis:

Da THC Antitumorwirkungen auf verschiedene Krebszelltypen zeigt, seine Verwendung in der Chemotherapie jedoch aufgrund psychotroper Aktivität begrenzt ist, untersuchten die Autoren die Wirksamkeit anderer pflanzlicher Cannabinoide, z.B. Cannabidiol, Cannabigerol und Cannabichromen. Das Cannabidiol der CBD Therapie war der wirksamste Inhibitor des Krebszellwachstums. Zusammenfassend ist festzustellen, dass die Behandlung mit CBD bei tumorartigen Erkrankungen der Schilddrüse ähnliche Effekte aufweist. Es wird vor allem das appetitanregende und entzündungshemmende Potenzial des Wirkstoffs geschätzt. Da keinerlei CBD Nebenwirkungen bekannt sind, ist die Möglichkeit CBD bei Problemen mit der Schilddrüse einzusetzen eine wirksame Alternative gegenüber Medikamenten mit schwerwiegenden Nebenwirkungen.

Lass ein Kommentar da

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter

CBD Produkte

7€ Rabatt ?

Du willst dir was kaufen aber Corona hat deine Taschen geleert? Kein Problem, mit dem Code aus unsere Mail bekommst du 7€  Rabatt.

Schon Konfuzius sagte, mehr Rabatt geht über weniger Rabatt.